EWS EU Live (06/2021) – Das digitale Senatoren Briefing und FMRS 2021
Video Live Talk mit Dr. Ingo Friedrich, dem Präsidenten des Europäischen Wirtschaftssenat (EWS)

„Was kommt nach der Corona-Pandemie?
- Die Krise als Chance nutzen! Wie ein Neustart der Wirtschaft gelingen könnte“


Jeden ersten Dienstag im Monat, um 17.00 Uhr, steht unseren Senatorinnen und Senatoren Präsident Dr. Ingo Friedrich persönlich im „EWS EU Live – Das digitale Senatoren Briefing“ Rede und Antwort.

Die kommende Veranstaltung am 1. Juni findet in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Free Market Roadshow (FMRS) statt. Die FMRS ist ein liberal-konservatives Netzwerk, das seit dem Jahr 2008 die Idee und Themen der Sozialen Marktwirtschaft transportiert. Normalerweise finden dazu in ganz Europa große Präsenz-Veranstaltungen statt, wo wir vom EWS auch gerne unterstützend tätig sind. Leider sind Präsenzveranstaltungen derzeit jedoch nicht möglich. Ursprünglich ist die FMRS mit der Absicht gestartet, in den osteuropäischen Ländern Aufbauarbeit zu leisten und dort die Etablierung der Sozialen Marktwirtschaft und von marktwirtschaftlichen Mechanismen zu unterstützen. Wenn man die heutige Entwicklung in West-Europa und auch Deutschland ansieht, ist es mehr denn je geboten, für unternehmerische Freiheit und den Erhalt der Sozialen Marktwirtschaft zu kämpfen.

Begrüßung und Moderation
Dr. Ingo Friedrich
Präsident Europäischer Wirtschaftssenat (EWS),
Vizepräsident Europäisches Parlament ret.

Einführung
Dr. Barbara Kolm (A)
Vizepräsidentin der Österreichischen Nationalbank,
Direktorin Austrian Economics Center

Impulsvortrag
Franz Josef PSCHIERER, MdL
Vorsitzender der Mittelstandsunion

Schlusswort
Rolf von Hohenhau
Präsident des Bundes der Steuerzahler in Bayern e.V.,
Präsident Bund der Steuerzahler Europa (TAE)

Diese  EWS-Veranstaltung wird simultan Deutsch-Englisch übersetzt.