Statement anlässlich des kriegerischen Überfalls auf die Ukraine

Die Ukraine wird vor unseren Augen durch einen hinterhältigen Angriff Putins zerquetscht und der Westen muss deshalb eine völlig neue Strategie entwickeln.Die wichtigsten Ziele der neuen Strategie sollten sein:

  1. Putins Eroberung muss ihn so teuer kommen und so bitter schmecken, dass er den Bissen wieder „ausspuckt“.
    (Die frühere Sowjetunion hat sich damals bei der Besetzung Afghanistans genauso übernommen.)
  2. Die Menschenverluste der Ukraine müssen so gering wie möglich gehalten werden.
  3. Vorbereitungen dafür sind  zu treffen, dass die Wiedergewinnung der Freiheit für die Ukraine ein langer Prozess sein wird. Die schrittweise  Zermürbung der Besatzer ist anzustreben und vorzubereiten.
  4. Das Regime Putin muss jetzt auch innerhalb Russlands bekämpft werden. Den russischen Menschen muss gezeigt werden, welches normale Leben ihnen entgeht, solange sie Putin erdulden.
  5. Strategisches Ziel muss jetzt die grundlegende marktwirtschaftliche Neuorientierung Russlands sein. Das System Putin muss von außen und von innen bekämpft werden. Putin ist ein Unglück für Russland und die Welt.